Neue Runde "Nimm Platz!" - Chemnitz 2025

Nachtrag vom 4.8.2020: Herzlichen Dank für die vielen Stimmen beim Voting, es kamen genügend Stimmen für unsere Pyramide zusammen, so dass wir uns über die stolze Summe von 2025 € freuen können. Jetzt können die Planungen starten. Da die Summe von 2025 € jedoch nicht die kompletten Kosten der Pyramide wird decken können freuen wir uns auch weiterhin über finanzielle Unterstützung jeglicher Art. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an den Vorstand unseres Heimatvereins. Vielen Dank!

Liebe Reichenhainer!

Letztes Jahr fand die erste Runde im Projekt "Nimm Platz!" der Stadt Chemnitz als Kandidat zur Kulturhauptstadt Europas 2025 statt, nach der die Sitzgruppe neben dem Spielplatz auf dem VFL-Gelände eine Überdachung bekam,

Dazu Raimund Pelz vom Heimatverein: "Viele ehrenamtliche Helfer [haben] unseren Reichenhainer Spielplatz auf dem VfL Gelände erweitert. Einen herzlichen Dank an Alle, die mit angepackt haben und an die Stadt Chemnitz, die uns mit finanziellen Mitteln unterstützt hat!! Super Leistung!" (Bilder auf unserer Facebookseite)

Jetzt wurde eine neue Förderrunde gestartet: von 14 Projekten, die online zur Abstimmung stehen, sollen wieder 10 Projekte mit 2025 Euro unterstützt werden.

Bei erfolgreicher Teilnahme haben sich Schule und Heimatverein diesmal vorgenommen, in Reichenhain eine Pyramide aufzubauen, die ihren Platz direkt vor der frisch sanierten Grundschule finden wird. Eingebettet in eine Projektwoche zu erzgebirgischen Handwerkstechniken soll sie zur weiteren Belebung von Reichenhain beitragen, vor allem auch in der (Vor-)Weihnachtszeit: das traditionelle Pyramidenanschieben des Heimatvereins wird in den schon bestehenden Weihnachtsmarkt der Grundschule integriert, um so die Kinder für die erzgebirgische Traditionen zu begeistern. Frau Bothe vom Heimatverein erklärt das Projekt sehr anschaulich in einem kurzen Video.

Vielen Dank für eure Stimme beim Voting!

Stichwort Nimm Platz!

Gemeinschaften schaffen Plätze und Plätze schaffen Gemeinschaft – so lautete die Idee zu „Nimm Platz“. Chemnitzerinnen und Chemnitzer schlagen Orte vor, um ungenutzte Areale oder Plätze der Stadt mit eigenen Ideen zu füllen. Nach einer Online Projektabstimmung wählen die Chemnitzer ihre Lieblingsprojekte, welche danach zeitnah umgesetzt werden. Dank der Unterstützung des Klub 2025, eines Zusammenschlusses verschiedenster Unternehmen der Stadt, die die Bewerbung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025 unterstützen, kann die Stadt diese zehn Projekte fördern.

Jedes Projekt erhält ein Budget von 2025 Euro. Eine Summe, die Eigeninitiative möglich und zugleich nötig macht. Denn Ziel ist ein Gemeinschaftsprojekt, das viele Talente vereint – als Angebot für Begegnung und Freude, als Ausdruck der Kreativität und der Machermentalität der Stadt, als Zeichen für: #2025ZusammenDraussen

Aufgrund des großen Erfolgs der Aktion im vergangenen Jahr wurde die Aktion in diesem Jahr fortgesetzt.

Aktuelle Einträge
Folgen Sie uns!
  • Facebook Heimatverein

© 2019 Heimatverein Reichenhain