Mitgliederinformation # 66 & Adventsgrüße 2020

Liebe Mitglieder und Freunde des Heimatvereins Chemnitz-Reichenhain e.V (Flyer).,

unseren Brief zum Jahresausklang möchten wir mit einem Spendenaufruf und Terminankündigungen verbinden:

Spendenaufruf für die neue Ortspyramide Reichenhain

Für das gemeinsame Nimm-Platz-Projekt von Grundschule und Heimatverein haben wir einen Preis der Stadt Chemnitz im Rahmen der Kulturhauptstadtbewegung erhalten – 2025 EUR für eine Ortspyramide vor der Grundschule Reichenhain. Damit es ein Prachtstück wird, möchten wir um reichlich weitere Spenden bitten, jeder EUR zählt – für die bereits erhaltenen Spenden sagen wir herzlichen Dank!

IBANDE96 8705 0000 3510 0092 65

BIC CHEKDE81XXX

Und auf das Pyramidenanschieben zum 1. Advent 2021 freuen wir uns jetzt schon!

Friedenslicht – Wie schön das wäre, endlich Frieden auf der Welt…Kommt, lasst uns im Kleinen damit beginnen, Du und Ich …, hier und jetzt …

So hatte Gert Weißbach 2019 die Idee in Worte gefasst, sich an der Aktion Friedenslicht zu beteiligen.

Weitere Infos unter: www.friedenslicht.de

Aufgrund der Corona-Kontaktbeschränkungen konnten wir uns dieses Jahr nicht entschließen, eine Frührunde durch den Ort zu organisieren. Dennoch bleiben wir der Aktion treu und sind am Nachmittag ab 15 bis 18 Uhr vor der Kirche. Dort kann jeder am Heiligen Abend dieses Licht aus Betlehem abholen und weitergeben als Botschaft für ein friedliches und solidarisches Miteinander, zu Weihnachten und für alle Zeit. Ihr könnt eine Laterne oder Kerze zum Empfang der Flamme mitbringen oder eine originale Friedenslicht-Kerze von uns erhalten. Ihre Spenden kommen dem Pyramiden-Projekt zugute!

Neujahrskonzert

Der Heimatverein und die Kirchgemeinde laden zum Neujahrskonzert am 9. Januar 2021, 16.00 Uhr,

in die Christuskirche Reichenhain recht herzlich ein. Es ist nun schon schöne Tradition geworden, dass zum Jahresbeginn die Christuskirche für Musikfreunde aus unserem Reichenhain offensteht. 2021 können Sie unter dem Titel: „Engelslicht und Dornenschatten“, Lieder und Texte zu einem stillen Beginn des neuen Jahres hören.


Ausführende sind:

Henrike Müller-Gräper – Gesang

Kathleen Lang – Violoncello

Sebastian Schilling - Klavier


Der Heimatverein möchte mit diesem Konzert freischaffende Künstler, die teilweise wegen der Corona-Pandemie seit März 2020 zwangsweise pausieren mussten, einen Auftritt ermöglichen.

Wie immer ist der Eintritt frei, es wird am Ausgang um Spenden gebeten.

Im November und Dezember 2020 sind Konzerte in Sachsen verboten. Da es nicht sicher ist, ob die Hygienevorschriften das Konzert im Januar ermöglichen werden und auch unbekannt ist, wie viele Konzertteilnehmer daran teilhaben können, wird um Voranmeldung im Dezember unter der Tel. (0371) 511058 – Reinhart Wiegner – gebeten.


Nachtrag vom 13.12.2020 zum Neujahreskonzert: Was bedarf es weitere Erklärungen. Jeder kennt die Situation. Leider muss unser Neujahrskonzert ausfallen. Wann, und ob es nachgeholt werden könnte, ist noch nicht entschieden.

Bekanntgeben möchten Wiegners, dass in Reichenhain auf der Schustergasse immer

am Samstag um 18.00 Uhr und am Sonntag um 15.00 Uhr

weihnachtliche Weisen geblasen werden. Wer da gerade im Ort unterwegs ist, oder einmal Lüften muss, ist herzlich zum Zuhören eingeladen.


Fragen gern an 0176 458 17571

Almut Bothe, Vorsitzende Heimatverein Chemnitz-Reichenhain e.V.

www.chemnitz-reichenhain.de

Aktuelle Einträge
Folgen Sie uns!
  • Facebook Heimatverein