Einbahnstraßenregelung an der Schule ab 20.6.2022

Liebe Anwohner, liebe Eltern,


auch wenn es bestimmt schon einige wissen, möchten wir als Heimatverein Chemnitz-Reichenhain

e.V.und die Grundschule Reichenhain Sie über dieab dem 20.06.2022veränderte Verkehrssituation

informieren.


Zu Berufsverkehrzeiten ist das Aufkommen von Autos rund um unsere Grundschule sehr hoch.

Verstärkt wird das vor Schulbeginn und nach Schulende noch durch diejenigen, die ihre Kinder mit

dem Auto zur Schule bringen. Es ist oftmals sehr unübersichtlich undbesondere Gefährdungen auf

dem Genossenschaftsweg entstehen durch den gegenläufigen Verkehrsowiehaltende und

wendende Autos.


Auf Grund der angespannten Verkehrssituation rund um die Schule, haben wir–die Grundschule und

der Heimatverein–uns an die AG Schulwegsicherheit der Stadt Chemnitz gewandt, unterstützt durch

die Bürgerplattform SüdOst. Wir haben die Probleme geschildert und unsere Bedenken bzgl. der

Sicherheit unserer Kinder auf dem Schulweg geäußert. Zusätzlich haben wireigene

Lösungsvorschläge eingebracht,ergänztdurchwelche, dievonEltern und Anwohnernan uns

herangetragenwurden.


Die Stadt hat sich diesem Thema angenommen und –nach verkehrsrechtlicher Prüfung– mehrere

Veränderungen herbeigeführt. Dazu zählen sichterweiternden Grünschnittarbeiten, besserer

Beschilderungen und stark erhöhte Kontrollen zu besagten Zeiten.


Die wohl größte Hilfe wird eineneue Einbahnstraßenregelung auf dem Genossenschaftsweg sein.

Von der Kreuzung Schustergasse bis zum EndedesSchulgeländeswird der Genossenschaftsweg nur

noch bergaufwärts, also in Richtung „Am Hang“ befahrbar sein. Über „Am Hang“ und„Pfaffensteig“

besteht die Möglichkeit,wieder zurück zur Gornauer Straße zu fahren.


Mit dieser Regelung sollen der gegenläufige Verkehr und das Wenden zur größtenStoßzeit

unterbunden werden. Damit verschwinden zwei der größten Gefährdungen für die Kinder der

Grundschule und des Kindergartens.

Die Einrichtung der Einbahnstraße erfolgt am 20.06.2022 in der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr und gilt

vorerst bis 19.06.2023. Vor Ablauf der Frist wird geprüft, ob das Modellprojekt die gewünschte

Wirkung erzielt hat und zur Dauerlösung umgestaltet wird.


Auch im weiteren Umfeld des Schulwegs sind anschließende Maßnahmen in Prüfung, bzw. z.T. schon

beschlossen. Dazu zählen unter anderem Verkehrsspiegel, Verkehrszählungen und die Einrichtung

eines Haltebereichs für Autos auf der Gornauer Straße in Schulnähe – zum Absetzen der Schüler.

Wir freuen uns sehr über die umfassende und schnelle Bearbeitung unseres Anliegens durch die

Stadt. Insbesondere, dass die Maßnahmen etabliert wurden,bevor etwas passiert. Ein großes DANKE

an dieser Stelle von uns und den Eltern der Grundschul- und Kindergartenkinder!


Mit freundlichen Grüßen

Heimatverein Chemnitz-Reichenhain e.V.Grundschule Reichenhain

Aktuelle Einträge
Folgen Sie uns!
  • Facebook Heimatverein