© 2019 Heimatverein Reichenhain

Protokoll zur Mitgliederversammlung am 15.3.2012

2.4.2012

 

TOP 1:

Herr Wiegner eröffnet die Mitgliederversammlung und stellte die Beschlussfähigkeit fest.

 

TOP 2:

Seitens der anwesenden Mitglieder gibt es keine Einwände bzw. Ergänzungen bezüglich der Tagesordnung.

 

TOP 3:

Frau Bothe gibt einen Tätigkeitsbericht des Heimatvereins für das Jahr 2011.

Herr Hauser gibt Informationen zu den Finanzen. 108 Mitglieder sind im Verein gemeldet.

 

TOP 4:

Herr Hauser informiert die Mitglieder, dass Frau Eidam und Herr Strunz die Kassenprüfung vorgenommen haben. Allen Mitgliedern wird jederzeit Einblick in die Kassenbücher gewährt.

 

TOP 5:

Der Vorstand wird entlastet, die Abstimmung erfolgt einstimmig.

 

TOP 6:

Für den neuen Vorstand kandidieren alle bisherigen Vorstandsmitglieder wieder. Weitere Kandidaturen werden nicht angemeldet. Der Vorstand wird einstimmig im Block gewählt.

TOP 7:

Herr Wiegner stellt die geplanten Vorhaben für 2012 vor:

  • 5.5. - Besichtigung Übergabebauwerk Stollen/Trinkwasserspeicher und Poststadion

  • 26.5. - Pfingsveranstaltung am Rastplatz

  • 8.9. - Grillen am Rastplatz

  • 22./23.9. - Schul- und Heimatfest

  • 13.10. - Themenabend „Käse“ (Vorschlag H. Müller: zum Themenabend könnte der Rößlerhof eingeladen werden)

  • im Dezember Weihnachtsprogramm der Hort- und Kindergartenkinder

TOP 8:

Es werden Vorschläge für die Verleihung der „Goldenen Rose 2012“ erbeten. Diese sind an den Vorstand zu richten (gern auch telefonisch). Frau Neumann sen. vom Gasthof Reichenhain wird u.a. vorgeschlagen.

 

TOP 9:

Informationen und Diskussionen:

  • größtes Vorhaben ist das Schul- und Heimatfest am 22.9. ab 14.00 Uhr auf dem Schulgelände;

  • von der Wildfleischerei wird ein Wildschwein am Spieß geboten

  • die Schule bietet Bastelstraßen, Rollschuhakrobatik, Autoscooter, DRK, Feuerwehr und Blindenhunde

  • vom Heimatverein werden ein Marionettentheater sowie die Kapelle finanziert; der Tanz beginnt 18.30 Uhr, Ende ist 24.00 Uhr

  • am 23.9. ist im Festzelt eine Hubertusmesse, offen für alle traditionsbewussten Interessenten – mit einer Parforcehorngruppe unter Beteiligung der Jagdvereine

  • der Finanzierungsbedarf beträgt ca. 6.000 €, ob seitens der Stadt die beantragte Zuwendung gewährt wird, ist weiter unklar

  • Der Vorstand ist deshalb über Sponsorenzusagen sehr dankbar, gemeinsam mit dem Schulverein soll ein Schreiben mit der Bitte um Spenden entworfen und verschickt werden.

  • Ein weiteres Vorhaben ist die Errichtung einer Informationstafel an der Buswendeschleife, dazu findet am 29.3. ein Gespräch mit Dr. Kupfer und H.Rudolph (Wanderwegewart) statt.

  • Mit dem Kalender für 2012 entstanden Verluste von ca. 400 €. Außerdem war aufgrund fehlender alter Bilder und erheblichem Aufwand zunächst für 2013 kein Kalender geplant. Vorschläge wurden unterbreitet – z.B. von H. Zschauer: Gestaltung eines Kalenders über das Vereinsleben. Soweit sich ein „Redaktionskollegium“ bildet, kann über einen Kalender 2013 nachgedacht werden.

  • Die Gestaltung des Osterbrunnens fand im Vorjahr Anklang und sollte wiederholt werden.

  • Ein Skatturnier wird für den 26.10. von den Mitgliedern vom Kreysighof organisiert

Herr Wiegner beendet die Mitgliederversammlung und kündigt an, dass er gern in zwei Jahren das Amt des Vorsitzenden an einen Nachfolger übertragen würde.

Please reload

Aktuelle Einträge

October 25, 2019

May 19, 2019

March 28, 2019

Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square